Digitus Plug&View “OptiDome Pro” WLAN – Positives und Negatives

Super kamera, aber mein gott. Hat diese software verbrochen. Nicht nur, dass man java ( ???.) installieren muss, sondern was noch viel schlimmer ist:ich habe die kamera unter der decke montiert. Man kann flip einstellen, aber nicht in den parametern, sondern man muss es jedesmal anhaken. Wahrscheinlich denkt sich der hersteller, ok, heute hängt er die kamera unter der decke auf, bringt ein paar schrauben an, und morgen stellt er sie auf den tisch, übermorgen hängt er sie in den blumenkasten. Und dann, der absolute hammer . – steuert man die kamera nach unten, wenn flip eingestellt ist, geht sie nach oben und umgekehrt (aaaauuuuuaaaaaahhhhh ) – wer programmiert so eine. Ich könnte jetzt ja behaupten, dass die software ein witz ist, aber nein, witzig ist das schon lange nicht mehr. Als ob das jetzt noch nicht reicht. – nein, das programm ist auch nicht touchscreen tauglich. Wer hat schon einen touchscreen?anders gefragt, wie kann man eine so gute kamera mit einem programm aus der steinzeit ausliefern?das ist ja so, als würde man einen mercedes kaufen und ein fest eingebautes tablet zur navigation benutzen, welches nicht transportabel ist.

Ich habe mir sowohl die digitus 16040 als auch die 16039 gekauft,beide kameras haben vorzüge und schwächen. Die 16039 hat 2 regler für einen (einmal im vorfeld) einzustellenden zoom und die dadurch notwendige nach-fokussierung. Die kamera ist auch ein gutes stück größer als die 16040 (optimax pro). Vorteil der 16039 im vergleich zur 16040, man kann den zoom auf ein klein wenig zurückfahren um so ein größeres Überwachungsfeld als bei der 16040 zu erhalten (infos die mir im vorfeld kein händler und auch die hotline von digitus nicht beantworten konnte). Hatte den hintergrund das die 16040 (ohne zoom funktion) bei einer entfernung von ca 4m so stark “vergrössert” das man nicht seine terasse, sonder nur die terassentüren selbst ins bild bekommen hat. Nachteile der 16039 als auch der 16040 ist die nachtsicht, bzw. Die entfernung die erkennbare bilder bei dunkelheit liefert. Beide kameras mit eingestellter outdoor funktion und aktiviertem infrarot bringen nur auf eine distanz von etwa 1,5 bis 2 meterdeutlich erkennbare bilder, zumindest wenn man neben einer person auch noch das gesicht erkennen möchte. Reicht einem nur die info das dort eine person in größe/statur x/y zu sehen ist dann sind die kameras ok.

  • Positives und Negatives
  • Super Kamera, aber mein Gott

Merkmal der Digitus Plug&View “OptiDome Pro” WLAN, LAN Full-HD IP Netzwerkkamera, 1920 x 1080 Pixel, F1.4 / 2.8 – 12 mm (opischer Zoom), App-Unterstützung, Nachtsicht, Outdoor (IP66), PoE

  • Geben Sie die Modellnummer Ihres Druckers ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • 3 einfache Installationsschritte: 1. Netzwerk-Verbindung herstellen, 2. QR Code scannen oder Kamera auf myDIGITUS.net registrieren, 3. Fertig!
  • Deckenkamera für den “Tag & Nacht”-Einsatz im Außenbereich mit Vario-Objektiv für optischen Zoom
  • Videostream mit geringer Verzögerung und Netzwerklast durch das H.264 Kompressionsformat
  • Optischer Zoom per App justierbar
  • Speicherung auf internem 2GB Speicher oder Google Drive Speicher, Optional Plug&View NVR DN-16150

Besten Digitus Plug&View “OptiDome Pro” WLAN, LAN Full-HD IP Netzwerkkamera, 1920 x 1080 Pixel, F1.4 / 2.8 – 12 mm (opischer Zoom), App-Unterstützung, Nachtsicht, Outdoor (IP66), PoE Einkaufsführer