VisorTech Profi-Überwachungssystem mit HDD-Recorder & 8 IR-Kameras, Sehr gutes Gerät

Das set ist mit allem was man(n) so braucht ausgestattet. Schnelle montage möglich und der recorder ist auch leicht zu bediehnen. Die feststell schraube zum ausrichten der camera könnte hoch wertiger sein.

Ich bin zufrieden und kann es auch empfehlen. Ich bin jetzt keiner der lange handbücher wälzt, sondern eher der “click and try”-typ. Jeder der das system kauft, sollte einen monitor und auch eine usb-maus anschließen, möglichst schnell die richtige systemzeit einstellen und seine sprache wählen – deutsch ist auch dabeimit einem weißbier macht das noch mehr spaß, dann kann sich selber mal beobachten. Einfach die menü-taste drücken und das “ich bin drin”-gefühl genießen und wild drauf losklicken. Jede kamera-einstellung lässt sich separat konfigurieren, dauer der aufnahme, empfindlichkeit, etc. Von der auflösung kann man jetzt kein hd erwarten, aber bis 10m ist es in ordnung. Erst recht für den preisich find’s gut.

Alles angeschlossen und funktioniert einwandfrei. Leider muss man die hdd richtig für das gert auswählen da dieser nicht mit jeder hdd funktioniert. Hier sind die Spezifikationen für die VisorTech Profi-Überwachungssystem mit HDD-Recorder & 8 IR-Kameras:

  • Profi-Überwachungsrecorder mit Echtzeit-Aufnahme bis 25 fps • Multiplex-Funktion: gleichzeitige Aufnahme von allen angeschlossenen Kameras • Für SATA-Festplatte (3,5″) bis 2 TB (bitte dazu bestellen) • IR-Überwachungskameras mit 1/3″-CMOS-Farb-Sensor • Automatisches Zuschalten der IR-LEDs bei zu geringer Helligkeit • Kabellänge: BNC-Kabel 15 m, Stromkabel 115 cm
  • Sehr bequemes Handling: Direktes Steuern per Maus, fernbedienbar über Internet & Netzwerk, Fernzugriff über Smartphone (Windows Mobile, Symbian, Blackberry, iPhone, Android) oder App “vMEyeCloud” • Pentaplex-Funktion: gleichzeitig Record, Playback, Network, Mobile Monitoring und Backup • Video-Kompressionsraten: CIF 384 – 1500 kbps, QCIF 64 – 512 kbps, D1 1000 – 1500 kbps • Maße: 140 x 64 x 59 mm
  • Steuert automatisch bis zu 8 Kameras: mit Zeit- und Bewegungssteuerung • Anschluss an Fernseher und PC-Monitor (koaxial, VGA, HDMI) • Maße: 250 x 50 x 245 mm • Automatischer Aufnahmestart per Bewegungsmelder • Outdoor-geeignet: Schutzklasse IP66 • Objektiv: Brennweite 3,6 mm, Blende f/2,0 für hohe Lichtausbeute, Fix-Fokus, Bildwinkel 48° horizontal
  • Überlegene Audio- und Video-Kompression: H.264 und G.711 für doppelte Aufnahme-Kapazität bei höherer Qualität • Anschlüsse: 4x Audio In (Cinch), 8x Video In (BNC koaxial), 2x Video Out (BNC koaxial, VGA, HDMI), 1x Audio Out (Cinch), 1x LAN (RJ-45), 2x USB, 1x Stromanschluss 12 V / 3 A • Kameras: • 24 IR-LEDs sorgen auch bei Dunkelheit für beste Sicht bis zu 15 Metern • Auflösung: 795 x 656 Pixel, 420 TV-Zeilen
  • Inhalt: 8 IR-Kameras und Festplattenrekorder, inklusive Netzteilen, Wandhalterungen, 15 m BNC-Kabel, Software-CD, Maus, Schrauben und deutscher Anleitung (Festplatte bitte dazu bestellen)

Eigentlich nicht schlecht, wenn alles funktionieren würde. System wurde vor einer woche schnell geliefert; 3 kameras zum test angeschlossen und Übertragung auf einen monitor funktionierte. Eine deutsche beschreibung fehlte, habe die erst über das internet bekommen. Was darin beschrieben ist: sehr unvollständig und mangelhaft. Anfragen an visortech zu anschlüssen von interner 2. Festplatte, externe festplatte über usb, datensicherung usw. Wann was unter welchen bedingungen gespeichert wird konnte ich mit umfangreichen selbsthilfetests nicht erkennen. Die wiedergabe am monitor sieht ganz gut aus, auch die bewegungserkennung macht mit oder ohne sound einen guten eindruck. Leider funktioniert die ganze abspeicherung nicht zuverlässig. Zumindest bis jetzt nicht ohne beschreibungshilfe von visortech. Bin gespannt ob visortech / pearl entsprechende unterstützung bietet, damit das system gänzlich funktioniert. Ohne sichere abspeicherung der aufnahmen macht das ganze keinen sinn.

Sehr gutes Überwachungssystem mit kleinen umfeldproblemen. Kameras und recorder sind top, wenn über hdmi an einen bildschirm übertragen wird. Es gibt aber 2kleine probleme:- kabel sind mit 15m nicht in allen fällen lang genug, man braucht zusätzlich verlängerungskabel- die netzstecker der kameras sind zu breit, man kann bei einer mehrfachsteckdose nur jede zweite steckdose nutzen.

Kommentare von Käufern :

  • eigentlich nicht schlecht, wenn alles funktionieren würde
  • Sehr gutes Überwachungssystem mit kleinen Umfeldproblemen
  • Ich bin zufrieden und kann es auch empfehlen
  • Sehr gutes Gerät

Besten VisorTech Profi-Überwachungssystem mit HDD-Recorder & 8 IR-Kameras